Bangkok 25. 02. 2005






Reisen schreiben.

Die Reise schreiben der letzten Tage,
als du auf der Bühne standst,
und alle dich anstarrten,
als du endlich den Mund aufmachtest,
als du Bilder hochhieltst und Dinge
und Bilder zerstörtest und Klänge,
als du flüsterst mit deiner Kindergitarre
und alle wegschauten;
als du dich fast übergeben musstest, nein,
als alle zufrieden lächelten und endlich einschliefen, nein,
als du schliesslich alleine auf der Bühne standst, und keiner eine Zugabe verlangte.

Banyan Performance beim New Media Art Festival Bangkok, Bed Supperclub, DIE Nobeldisco vor Ort, Cola 5 Euro, Essen 30. (Im Vergleich: woanders zusammen 1-2 Euro) Wir haben draussen eine Bühne aufgebaut, denn die Performance sollte lange gehen, ein zwei Stunden. und drinnen waren geladene Gäste beim Dinner, dazu Sylvia Winkler und Stefan Köperl eine Performance präsentierten. Sie sammelten die Reste des noblen Essens zusammen, vermengten, verrührten das ganze mit verschiedenem Küchengerät in der Mitte des Raumes und füllten damit schicke kleine Tütchen mit dem Aufdruck: The rest. Remix of a Dinner at Bed Supperclub, 25th of February, 2005.

Während aussenvor die, die nicht reindurften, wohl oder übel mir über die Schulter guckten. Aber ehrlich gesagt, dies war nicht wirklich mein Publikum, man hatte sich schick gemacht, frisch geduscht und kussfrisch in die Disco, Pop, nicht Rock, Deo, nicht Schweiss. Ein Tag zuvor war ja die offizielle Eröffnung gewesen, und hier nun mein persönlicher Eindruck davon: Wie in einem Kino und der Film fängt nicht an.

Immerhin, ein paar Bangkoker Künstler waren gekommen, ein paar internationale Medienkünstler, auch das 8 köpfige Technikerteam für meine Tonanlage hat sich auch unterhalten gefühlt, und natürlich Christine, der ich gerne eine Privatvorführung gegeben habe.

Journeys write. The journey write the last days, when you stood on the stage, and all you anstarrten, when you opened finally the mouth, when you high-held pictures and things and pictures destroyed and sounds, when you whisper with your child guitar and all away-looked; when you had to hand yourself over nearly, no, when all smiled content and fell asleep finally, no, when you finally stood alone on the stage, and no required an addition. Banyan performance with the new Media kind Festival Bangkok, Bed Supperclub, the Nobeldisco locally, Cola 5 euro, meal 30. (in the comparison: elsewhere together 1-2 euro) we developed outside a stage, because the performance should go for a long time, to two hours and inside was loaded guests with the Dinner, to it Sylvia Winkler and Stefan a Koeperl a performance presented. They collected the remainders of the noblen meal together, blended, mixed the whole with different kitchen equipment in the center of the area and filled with it send small small bags with the print: The remainder. Remix OF A Dinner RK Bed Supperclub, 25th OF February, 2005. While externalbefore those, which were not allowed, looked probably or badly me over the shoulder. But honestly said, this was not really my public, one had itself sends made, freshly showered and kiss-freshly into the Disco, Pop, not skirt, Deo, not sweat. One day before had been the official opening, and here now my personal impression of it: As in a cinema and the film does not begin. Nevertheless, a few Bangkoker artist had come, a few international medium artist, also 8 the koepfige technician team for my tonanlage felt also maintained, and naturally Christine, to which I had given gladly a private demonstration.