Cotonou 15. 12. 2005




Fahrt mit dem Grouptaxi nach Cotonou. Check in in ein billiges Hotel, zu laut und zu schmutzig.

Check in am
Etoile Rouge, ein grosser Verkehrskreisel, auf dem sich noch aus sozialistischen Zeiten ein heroisches Denkmal befindet, und wo gerade der internationale Kunstevent Boulev ´Art stattfindet, mit Teilnehmern aus der Region, aus Europa und sogar aus der Karibik. Und zu dem ich mit dem Banyan Project kurzfristig eingeladen wurde.

Nette Atmosphäre, wäre da nur nicht dieser Höllenlärm des Strassenverkehrs mit der dazugehörigen Luftverpestung. Cotonou,
Stink-Stadt der 1000 Billion Mofas.
xTravel with the Grouptaxi after Cotonou. Check into into a cheap hotel, too
loud and too dirtily.

Check in at the Etoile Rouge, a large Verkehrskreisel, on itself still
from socialist times a heroisches monument finds, and where straight
the international art vent Boulev ´Art takes place, with participants out
the region, from Europe and even from the Karibik. And to which I with that
Banyan Project was invited at short notice.

Nice atmosphere, would be there not this hell noise of the traffic
with the pertinent Luftverpestung. Cotonou, stinking city of the 1000
Trillion Scooters.